muskel: bizeps femoris

yogabuch / muskeln / bizeps femoris

Linkmap

(Version ohne Javascript siehe hier)

Muskeln Übersichtskarte Gluteus maximus Obturator internus Adductor magnus Gracilis Semimembranosus Semitendinosus Gastrocnemius Gluteus medius Gluteus minimus Piriformis Gemellus superior Gemellus inferior Obturator externus Quadratus femoris Adductor magnus Gluteus maximus Biceps femoris Quadrizeps (vastus lateralis) Biceps femoris Gastrocnemius Popliteus Semitendinosus Semimembranosus Gracilis Sartorius

M. biceps femoris (Bein)

Teil der Ischiocruralen Gruppe und einer der Haupt-Kniegelenkbeuger, bestehend aus 2 Köpfen:

  1. caput longum: entspringt am unteren hinteren seitlichen Sitzbeinhöcker
  2. caput breve: entspringt an der mittleren Oberschenkelknochenrückseite

Beide Köpfe beugen im Kniegelenk und exorotieren bei gebeugtem Kniegelenk den Unterschenkel im Kniegelenk. Das monoartikuläre caput breve hat keine weitere Funktion; das biartikuläre caput longum ist zusätzlich an der Extension im Hüftgelenk beteiligt. Bei Haltungen mit starker Hüftextension und gebeugten Kniegelenken neigt er wegen sehr kurzer Sarkomerlänge zuweilen zum Krampfen. Haltungen mit weit gebeugtem Hüftgelenk und gebeugtem Kniegelenk wie Hüftöffnung III erfahren nicht selten durch ihn eine Grenze, er ist dann mit seiner stark gespannten Sehne in der äußeren Hinterseite des Kniegelenks tastbar .
Ursprung:

  1. caput longum: tuber ischiadicum (Sitzbeinhöcker)
  2. caput breve: Rückseite Oberschenkelknochen

Ansatz: caput fibulae der Fibula
Antagonisten: M. quadriceps
Bewegung: Extension und Exorotation des Unterschenkels (nur langer Kopf), BeugungKniegelenk
Kräftigende Haltungen (722): Kreuzheben, 3. Kriegerstellung, 3. Kriegerstellung: rückwärts gegen die Wand, uttanasana: rechtwinklig
Dehnende Haltungen (721): ardha baddha padma pascimottanasana, tryangamukhaikapada pscimottanasana, pascimottanasana, janu sirsasana, parivrtta janu sirsasana, parsva upavista konasana, upavista konasana: Vorwärtsbeuge, parivrtta parsva upavista konasana, uttanasana, prasarita padottanasana, 3. Kriegerstellung, trikonasana, parivrtta trikonasana, ardha chandrasana, parivrtta ardha chandrasana, 5. Hüftöffnung, Handstand: eka pada, hanumanasana, hasta padangusthasana, Hund Kopf nach unten, Kopfstand: eka pada, krouncasana, supta krouncasana, parsvottanasana, rechtwinkliger Handstand, rechtwinkliger Ellbogenstand, Rückenausstreckung, Schulterstand: eka pada, supta konasana, supta padangusthasana, vasisthasana, Kreuzheben