knochen: ulna (elle)

yogabuch / knochen / ulna

der Unterarmknochen Elle, der proximal mit dem Humerus das Ellbogengelenk und distal über einen Diskus mit im Handgelenk mit den Handwurzelknochen der Hand verbunden ist.

Sulcus ulnaris (Sulcus nervi ulnaris)

Knochenrinne, in der der N. ulnaris geschützt verläuft. Bei Kompression des Nerven kann es zum Sulcus-Ulnaris-Syndrom (Kubitaltunnelsyndrom) kommen, bei dem typischerweise Irritationen oder Taubheit in den Fingern 4 und 5 auftreten.

Olecranon

Knochenfortsatz, der zwischen die Condylen des Humerus greift und die Bewegung des Ellbogengelenks in Richtung Extension begrenzt. Außerdem setzt der mit dem Trizeps der einzige Strecker des Ellbogengelenks am Olecranon an. Zwar sitzt das Olecranon an vergleichbarer Stelle wie die Patella des Beins, jedoch fehlt hier die freie Beweglichkeit des Knochenstücks, wohl unter anderem, da die menschlichen Bewegungsmuster i.d.R. keine Bewegungen und Betätigungen vorsehen, die mit den Ellbogen voran gehen, ein schützendes Ganglion also kaum notwendig ist. Außerdem begrenzt das Olecranon die Extension des Ellbogengelenks. Eine Konstruktion, bei der das Ellbogengelenk einen ROM von etwa 270° erhielte, wäre extem aufwendig und anfällig und auch nicht notwendig, da von gleicher Stelle durch Endorotation des Arms im Schultergelenk Gegenstände im Obergriff (statt im Untergriff) gegriffen werden können.

Radioulnargelenke

Die Ulna artikuliert sowohl proximal als auch distal mit dem Radius, also im proximalen Art. radioulnaris proximalis (PRUG), einen Drehgelenk, und im distalen Art. radioulnaris distalis, ebenfalls ein Drehgelenk. Damit ist der Radius um die feststehende Ulna drehbar und ermöglicht Supination und Pronation des Unterarms. Der Aufbau des Unterarms unterscheidet sich unter anderem hiermit vom Aufbau des Unterschenkels, auch wenn beide je zwei Knochen aufweisen.

Radius und Ulna: dorsale Ansicht (Bild verlinkt zur Linkmap)

Radius und Ulna: anteriore Ansicht (Bild verlinkt zur Linkmap)

Proximales Ende der Ulna

Epiphysenfugen

proximale Ulna