gelenk: handgelenk

yogabuch / gelenke / handgelenk

Handgelenk

Das Handgelenk ist das Gelenk, in dem sich die Hand relativ zum Unterarm bewegen lässt. Es handelt sich um ein Eigelenk, welches ein „Beugen“ (palmare Flexion) und „Strecken“ (dorsale Flexion) ermöglicht wie auch die ulnare Abduktion und radiale Abduktion, seine Bewegungsfähigkeit ist also zweidimensional. Nimmt man die Pronation / Supination des Unterarms dazu, ergibt sich eine dreidimensionale Bewegungsfähigkeit vom Ellbogengelenk aus mit relativ kleiner bewegter Masse, was sicherlich zum Erfolg des Evolutionsmodells „Primat“ und Mensch insbesondere beigetragen hat. Es erlaubt Feinmotorik genauso wie relativ große Kraftausübung in Kombination mit der Muskulatur des Oberarms und des Rumpfs, die letzteren bewegt.
Siehe dazu auch den Eintrag Handwurzelknochen.

Bewegung:
Dorsalflexion  M. extensor digitorum, M. extensor carpi radialis longus, M. extensor carpi radialis brevis, Extensor carpi ulnaris, M. extensor indicis, M. extensor pollicis longus, M. extensor digiti minimi
Parlmarflexion  M. flexor digitorum superficialis, M. flexor digitorum profundus, M. flexor carpi ulnaris, M. flexor carpi radialis, M. flexor pollicis longus, M. palmaris longus, M. abductor pollicis longus
Radialabduktion  M. extensor carpi radialis longus, M. extensor carpi radialis brevis, M. abductor pollicis longus, M. extensor pollicis longus, M. extensor pollicis brevis, M. flexor carpi radialis, M. flexor pollicis longus
Ulnarabduktion  M. extensor carpi ulnaris, M. flexor carpi ulnaris, M. extensor digiti minimi

Pathologie: seltener: Impingement

Handgelenk von dorsal und palmar (verlinkte Bilder)

Knie Handgelenk Handgelenk

Distales Radiokarpalgelenk

Bänder

Hand, Handgelenk dorsal, profund (Bild verlinkt zu Linkmap)

Hand, Handgelenk dorsal, superfiziell (Bild verlinkt zu Linkmap)

Hand palmar superfiziell (Bild verlinkt zu Linkmap)

Hand palmar, halb superfiziell (Bild verlinkt zu Linkmap)

Hand palmar, halb profund (Bild verlinkt zu Linkmap)

Hand palmar, profund (Bild verlinkt zu Linkmap)

Knochen in radialer und ulnarer Abduktion (Schema)

Dorsalflexion und Palmarflexion (Schema)

Drehmomente der Muskeln