pathologie: x-beine

yogabuch / pathologie / x-beine

X-Beine (genu valgum)

Definition

sehr selten angeborene, meist erworbene Fehlstellung der Beine mit mind. 185°zwischen Körpermittellinie und Unterschenkel oder max. 171° zwischen Femur und Tibia

ICD M21, E64, Q74

Ursache

– Erkrankungen

  1. Rachitis (Vitamin-D-abhängig oder -resistent; renal)
  2. Kinderlähmung
  3. Paresen
  4. Entzündungen

– traumatisch

  1. Traumen
  2. Frakturen

Bewegungsapparat

  1. Dysplasien
  2. Verschmälerung des lateralen Gelenkspalts durch Verlust von Meniskusgewebe und osteochondraler Strukturen
  3. insuffiziente mediale Band- und Weichteilstrukturen

– sonstige Faktoren

  1. Übergewicht

Symptome

  1. ggf. Schmerzen in Innenknie

Komplikationen

  1. Schädigung des Außenmeniskus, später laterale Gonarthrose
  2. Notwendigkeit des Gelenkersatzes

Therapie

  1. infantil: Konservativ: mit nächtlicher Schiene
  2. Umstellungsosteotomie – nicht mehr bei vorhandener Arthrose, dann TEP