supta konasana
"liegender Winkel"

Feedback Wir freuen uns zu hören, was Sie über diese Beschreibung denken, geben Sie uns Feedback unter: postmeister@yogabuch.de
letzte Änderung: 30.12.2018
Name: supta konasana
Trivialname: liegender Winkel
Niveau: A
Klassifizierung .
klassisch: Haltung in Liegen
psychomental: . __
physiologisch: . __
Kontraindikation: .
Wirkungen:
Vorbereitung:
Nachbereitung:
ähnliche asanas:
Diagnostik (Nr.):
Varianten:
supta konasana rechtwinklig
Füße auf Erhöhung
Schultern auf Erhöhung

Anleitung Details
  1. nimm halasana ein und laufe mit den Füßen weiter nach außen
  2. wie in halasana strecke auch hier den Rücken ggf. unter deutlichem Krafteinsatz der autochthonen Rückenmuskulatur durch
  1. gegenüber der halasana ist es hier ein klein wenig einfacher, den Rücken zu strecken, ähnlich wie in upavista konasana gegenüber dandasana, d.h. gegrätschte Haltung erfordert ein klein wenig weniger Dehnfähigkeit in der Ischiocruralen Gruppe
  2. Auch hier macht es Sinn, den Rücken mit den Händen abzustützen, um auch die Kraft der Arme zur Streckung des Rückens einzusetzen. Liegt allerdings der Fokus auf der Kräftigung des Rückens, so können die Arme hinter dem Rücken ausgestreckt werden, Finger verschränkt, Arme in den Schultergelenkenausgedreht
  3. Wenn nötig, können die Füße unterstützt werden, z.B. mit Klötzen. Da die Fußgelenke eine kleine Streckbewegung unternehmen, damit der Rücken leichter strecken kann, kann ein Patch zwischen Klötzen und Füßen erforderlich sein, damit die Reibung hinreicht
  4. wie in ähnlichen Haltungen auch, kann auch hier eine Unterstützung unter den Schultern verwendet werden, falls die Dehnungsanforderung an die HWS zu groß ist.
 
Bekannte Probleme, die auch bei korrekter Ausführung auftreten können
     

    Varianten

    supta konasana rechtwinklig

    Anleitung Details
    1. nimm halasana ein, bringe immer Kraft in die Rückenmuskulatur und hebe die Beine langsam bis zur Waagerechten an.
    2. stütze mit den Händen im Rücken ab um ihn in Richtung Senkrechte zu drücken
    1. alle beim Schulterstand gemachten Aussagen gelten hier sinngemäß, insbesondere wo es den sorgsamen Umgang mit dem Nacken betrifft
     
    Bekannte Probleme, die auch bei korrekter Ausführung auftreten können
       

         

      Füße auf Erhöhung

      Anleitung Details
      1. führe die Haltung so aus, daß die Fußballen auf einer Erhöhung stehen, z.B. auf Klötzen
      1. bei weniger beweglichen Oberschenkelrückseiten wird es nicht möglich sein, den Rücken gestreckt zu halten, wenn die Füße auf dem Boden aufgestellt sind. Dann kann eine Erhöhung der Füße sinnvoll sein.
       
      Bekannte Probleme, die auch bei korrekter Ausführung auftreten können
         

           

        Schultern auf Erhöhung

        Anleitung Details
          1. diese Variante ist genau das Gegenteil der letzten Variante, weswegen erwartet werden kann, daß es schwieriger ist als in der Standardvariante, die Füße bei gestrecktem Rücken auf dem Boden aufzusetzen. Sinn dieser Variante ist aber ein anderer: eine Entlastung der BWS/HWS durch reduzierte Beugeanforderung, wie sie auch im Schulterstand verwendet wird.
          2. Unabhängig davon, wie die Füße aufgesetzt werden können, soll die Erhöhung so hoch sein, daß im Nacken keine über eine sehr moderate Dehnungsempfindung hinausgehende Mißempfindung auftritt. Die Dehnung in den Beinrückseiten darf davon unabhängig intensiv sein
           
          Bekannte Probleme, die auch bei korrekter Ausführung auftreten können